Fachzeichen Bestatter Verband
Bestattungen Roechter

Bei einem eingetretenen Sterbefall stellt sich die Frage: Was ist zu tun?
Hier einige Anhaltspunkte.

- Als erstes den Hausarzt anrufen; er stellt die Todesbescheinigung aus. Diese sollte bei dem/der Verstorbenen verbleiben. Es ist hilfreich, den Personalausweis des/der Verstorbenen bereit zu halten, damit der Arzt die Todesbescheinigung mit den Personendaten ausfüllen kann.

- Ist der Hausarzt nicht zu erreichen, den Notarzt anrufen, ggf. unter Telefon 110.

- Bei Unfällen, Leichenauffindungen oder anderen außergewöhnlichen Todesumständen die Polizei verständigen.

- Bekannte und Verwandte, die sich noch am Sterbebett vom Verstorbenen verabschieden möchten, benachrichtigen.

- Den Bestatter Ihres Vertrauens benachrichtigen; er klärt alles weitere wie Beerdigungstermin, Gestaltung der Trauerfeier, Anzeigen und vieles mehr mit Ihnen.

- Bereithalten der nötigen Unterlagen für den Bestatter.

- Falls der Sterbefall in einem Krankenhaus eingetreten ist, fallen die ersten drei Punkte weg.