Fachzeichen Bestatter Verband
Bestattungen Roechter
Friedhofskapelle St. Ursula

Waldfriedhof St. Ursula in Schloß Holte

Adresse Friedhofsweg, Parkplatz am Ende der Straße Pollhansfeld
Der Friedhof wird von der katholischen Kirchengemeinde St. Ursula verwaltet, Auskünfte erteilt das Pfarrbüro an der Kirchstraße 5.

Der Friedhof bietet verschiedene Grabarten an: Erdreihengräber, Erd- und Urnenwahlgräber und Erd- und Urnengemeinschaftsgräber.

Der Friedhof hat den Charakter eines Waldes. Alte, hohe Kiefern prägen das Bild, unterbrochen von einigen Laubbäumen. Im Sommer kann man immer ein schattiges Plätzchen finden und mehrere Bänke laden zum Verweilen ein.

Die Urnenwahl- und Urnengemeinschaftsgräber befinden sich in einem Rondell. Die Gemeinschaftsgräber sind auf einer größeren Fläche im Innenbereich angeordnet. Eine Stele zum Ablegen von Blumen befindet sich im Inneren dieses Rondells. Die Namen der Verstorbenen sind auf Steinen am Boden aufgeführt. Die Urnenwahlgräber sind in mehreren Kreisen angeordnet und werden sich noch weiter ausbreiten.

Die Erdgemeinschaftsgräber werden als Rasengräber ausgestaltet. Eine Namensplatte kennzeichnet hier jedes einzelne Grab mit dem Namen, Geburts- und Sterbedatum.

Für die Grabsteine müssen Genehmigungen vom Friedhofsamt eingeholt werden. Individuelle Grabeinfassungen sind hier nicht erlaubt, vorhandene haben aber Bestandsschutz. Jeder Steinmetz wird Sie hierbei beraten.