Fachzeichen Bestatter Verband
Bestattungen Roechter

Kosten und Werte einer Bestattung

Über Kosten und Wert einer Bestattung wird in der Öffentlichkeit viel debattiert. Dabei wird oft übersehen, dass der Betrag, den wir für unsere Leistungen berechnen, für unser Engagement, Ihnen ein würdevoller Abschied zu ermöglichen und zu gestalten, nur einen vergleichsweisen geringen Teil der Gesamtsumme ausmacht. Hinzu kommen öffentliche Gebühren sowie Kosten für die Grabstelle und die Anzeigenschaltung, die wir nicht beeinflussen können. Aufwände für Blumenschmuck und Kaffeetafel variieren je nach Ihren Wünschen

Wenn wir Ihre Bestattungswünsche besprechen, behalten wir selbstverständlich Ihr Budget im Blick und besprechen mit Ihnen, in welchen Punkten gegebenenfalls Einsparungen möglich sind. Aber es ist auch ganz normal, dass Angehörige die Bestattungskosten nicht immer auf einmal aufbringen können oder Wünsche haben, die das aktuell verfügbare Budget überschreiten

Der Bestatter Ihres Vertrauens wird Ihnen auf Wunsch eine individuelle Kostenaufstellung anfertigen.

Das Angebot eines Bestatters setzt sich aus drei Kostenblöcken zusammen:

  • eigene Leistungen und Lieferungen
  • Fremdleistungen (Todesanzeigen o.Ä.)
  • Gebühren und Auslagen (Friedhofsgebühren o.Ä.)

Nur die "eigenen Leistungen und Lieferungen" kann ein Bestatter selbst festlegen. Bei einer vollständigen Bestattungskostenrechnung stellt dieser Posten aber häufig nur 40 % der Gesamtkosten dar. Aus diesem Grund kann kein seriöses Unternehmen ohne ein indivuelles Gespräch sagen was Ihre Bestattung kosten wird.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.
Wir beraten Sie gerne und werden Ihnen eine auf Ihre Wünsche zugeschnittene Kostenaufstellung erarbeiten.