Fachzeichen Bestatter Verband
Bestattungen Roechter
Urnenstele in Lipperreihe

Friedhof Oerlinghausen-Lipperreihe

Der Friedhof ist im Jahre 1927 entstanden und war früher der Friedhof der ehemaligen Gemeinde Senne.

Coronaregeln

Friedhofskapellen können unter Einhaltung der Abstandsregeln, Hygienevorschriften und der Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit genutzt werden, indem die in der Trauerhalle anwesenden Personen mit ihren Kontaktdaten erfasst werden (einschließlich Telefonnnummer). Abhängig von der Größe der Räume bleibt es bei der bislang zulässigen Höchstzahl von gleichzeitig anwesenden Besuchern in den Trauerhallen. Die Abstandsregelungen sind bei Beerdigungen auch im Freien zu beachten. Für nahe Angehörige gilt das Abstandsgebot nicht sofern die Rückverfolgbarkeit (auch im Freien) gewährleistet ist. In den Friedhofskapellen und Abschiedsräumen gilt Maskenpflicht. Unter freiem Himmel gilt die Maskenpflicht nach der Coronaschutzverordnung bei einer Teilnehmerzahl von mehr als 25 Personen (§ 3 Abs. 2 Nr. 6 Coronaschutzverordnung).

Der Städte- und Gemeindebund NRW empfhiehlt darüber hinaus auch unter freiem Himmel nicht mehr als 30 Personen zuzüglich der professionell mit dem Vorgang befassten Personen zur Teilnahme zuzulassen und den Kreis der Teilnehmenden generell zur Verwendung einer Alltagsmaske anzuhalten.

Erdgräber

Urnengräber